Erste + Neue - Kellerei Kaltern

Erste + Neue Kellerei Kaltern

Erste + Neue Kellerei Kaltern

[ Kaltern . 1900 . 471 ha ]

Die Erste+Neue, seit mehr als einem Jahrhundert ein bedeutendes Stück Südtiroler Weingeschichte, entstand im Jahre 1986 aus der Fusion der Ersten Kellerei (gegründet im Jahre 1900) mit der Neuen Kellerei (gegründet 1925). Im Jahre 2016 erfolgte die zukunftsweisende Eingliederung in die Kellerei Kaltern, wobei die Marke Erste+Neue aufgrund ihres Renommees und ihrer Tradition in der Weinwelt weiterhin bestehen bleibt. Die knapp 650 Mitglieder der Kellerei Kaltern bewirtschaften heute eine Weinbaufläche von insgesamt 471 Hektar. Aus ihren Trauben werden klare, frische Weine mit mineralischer Eleganz gewonnen.

Auf den sanften, bisweilen aber auch steilen Hügellagen rund um den Kalterer See und am Fuß des Mendelgebirges reifen die hervorragenden Weine der Ersten & Neuen. Den Charakter eines Weines hervorzuheben sowie dessen spezifi sche Raffi nesse zu bewahren und zu verfeinern ist wichtigstes Anliegen von Kellermeister Gerhard Sanin. Mit Leidenschaft und Erfahrung bringt er gewachsene Weinbautradition mit moderner Kellertechnologie in Einklang.
Mit seiner Kellermannschaft bildet er ein perfektes Team, dessen Kompetenz sich in der überzeugenden Qualität der Weine widerspiegelt. Die Kellerei kann für sich beanspruchen, im Jahre 2011 als erste Kellerei überhaupt die drei Gläser im Gambero Rosso für einen Kalterer See erhalten zu haben.

Erste+Neue Gebäude