News & Events

News & Events

Seehof

1. Oktober 2020

Rheinhessen . 5. Generation . 17,5 ha

Die restsüßen Weine aus Deutschland gewinnen wieder mehr Ansehen in der Weinwelt. Das Ziel von Ernst und Florian Fauth, den Leitern des Weinguts, ist es feinfruchtige Weine aus den Rebsorten Scheurebe, Huxelrebe und Riesling mit eigenständigem Charakter zu produzieren. „Im Mittelpunkt unserer Philosophie steht der Wein als ganz individuelles Produkt. Jede Rebsorte sollte sich im Wein klar widerspiegeln, und keiner unserer Weine sollte austauschbar sein.“, so das Motto der Familie. Wichtig für Florian und Ernst Fauth ist es eine harmonische Symbiose aus Rebsorte und Terroir in ihren Weinen zu verkörpern. Der Stil der Weine wird durch Eleganz, Klarheit und Konzentration geprägt.

Eine Besonderheit ist ihr Projekt „same same but different“. Der Wein dieses Projektes, ein Weißwein Cuvée aus Muskateller, Riesling und Weißburgunder, soll die Aufmerksamkeit und Akzeptanz für das Down-Syndrom fördern. Mit dem Erlös aus dem Weinverkauf unterstützt die Familie Fauth gemeinnützige Projekte, die wiederum Menschen mit Down-Syndrom unterstützen.

Hensel

Pfalz . 1990 . 25ha

Das Weingut Hensel in der Pfalz ist geprägt durch eine über 300-jährige Familientradition. Schon im 17. Jahrhundert wurden in Bad Dürkheim, Reben angepflanzt, gepflegt und gelesen. Seit 1990 wird der Betrieb von Thomas Hensel geleitet. Gefordert durch Engpässe im Weingut musste er im letzten Lehrjahr seiner Ausbildung an das Familienweingut zurückkehren und kümmert sich seitdem um den Betrieb. Trotz wenig Erfahrung, aber großem Talent verschaffte er dem Weingut national und international ein hohes Ansehen. Bereits sein erster eigener Jahrgang wurde mehrfach prämiert.

Das Weingut arbeitet nach einem bestimmten Prinzip, welches selektive Lese, wenig Druck beim Pressen, langes Lagern auf der Hefe, sanftes Pumpen, schonende Filterung, Geduld und viel Handarbeit beinhaltet. Zu den hauptsächlich kultivierten weißen Rebsorten des Winzers zählen Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Die roten beinhalten Spätburgunder, Merlot und Cabernet Sauvignon.

Bassermann-Jordan

30. September 2020

Pfalz . 1718 . 49 Hektar

Das pfälzische Weingut Bassermann-Jordan ist mit über 300 Jahren Weinbaugeschichte sehr traditionsreich und hat maßgeblich den Qualitätsweinbau in Deutschland geprägt und gefördert. Durch ihre angesehene politische Position standen sie mit ihren einflussreichen Persönlichkeiten im Weinbau weit oben und trugen maßgeblich zur Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Weinbau bei.

Das Familienweingut wurde bis 2002 von der Familie Bassermann geleitet. Im Jahr 2002 übernahm dann die Unternehmergruppe Niederberger den Betrieb.

Als Gründungsmitglied des Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) arbeitet das Weingut nach den höchsten Ansprüchen und Qualitätsstandards, was sich im Stil der produzierten Weine deutlich widerspiegelt. Der Rebsortenspiegel ist überwiegend Weiß mit etwa 85% Riesling und 15% Weiß- & Grau- & Spätburgunder, Chardonnay, Scheurebe, Gewürztraminer, Muskateller, Sauvignon Blanc und einem kleinen Teil Merlot. Der Stil ihrer Weine wird durch einen naturnahen, ökologischen Weinbau, der nach den Regeln der Biodynamie betrieben wird, erreicht. Auf einen äußerst schonenden, individuellen Ausbau im Keller legt die Familie großen Wert. Sie arbeiten dort mit natürlichen Hefen des Weinbergs, was zu einer Spontanvergärung führt.

Haag

Mosel – 1605 . 19,5 ha

Die Geschichte des Weinguts Haag an der Mosel reicht weit zurück. Im Jahr 1605 wurde ihre Familie und ihr Betrieb in Dusemond erstmal urkundlich erwähnt. Schon zu der Zeit Napoleons war das Weingut an der Spitze der Mosel und brachte mit die wertvollsten Weine der Welt hervor. Als Gründungsmitglied des VDP, dem Verband deutscher Prädikatsweingüter, steht die herkunftsgeprägte Weinkultur im Mittelpunkt.

Seit 2005 wird das Weingut von Oliver Haag und seiner Frau Jessica geleitet. Mit großer Leidenschaft und dem Wein im Fokus ihres Schaffens produziert die Familie mit die besten Rieslinge der Welt. Traditionsgemäß führt Oliver Haag die Philosophie seines Vaters weiter. Feinfruchtige, filigrane Moselrieslinge mit unverkennbarem Langencharakter sind das Aushängeschild des Weingutes.  Der richtige Lesezeitpunkt und eine selektive Handlese in mehreren Durchgängen sind ausschlaggebend für das Weingut, um die unterschiedlichen Charaktere hervorzubringen. Besonders wichtig für die Lage um Juffer ist die Edelfäule. Nur die besten Trauben mit der geeigneten Edelfäule werden für die Prädikate Beerenauslese und Trockenbeerenauslese verwendet.

Cacciata

Die hügelige Landschaft der Toskana mit ihren teils noch ursprünglichen Wäldern und wunderschönen Weinbergen beherbergt eine Vielzahl von bekannten Wildtieren. Wildschweine, Hirsche, Hasen und Fasane sind hier wahrlich keine Seltenheit.

Die Zeit in der Natur zu verbringen, aber auch die Jagd spielen für die Bewohner dieser Landschaft nach wie vor eine große Rolle. Die Kombination aus dieser Stimmung und den kulinarischen Köstlichkeiten rund um das Thema Wild ist die Inspiration für die Weine der Cacciata-Linie.

TerrAmore

„Terra“ und „Amore“ – die Liebe zum Land: Dies ist die Grundidee der Linie „TerrAmore“ mit Weinen aus biologischem Anbau.
Die richtige Auswahl an geeigneten und preiswerten Weinen aus ökologischem Weinbau zu treffen, war eine nur scheinbar einfache Vorgabe. Wir haben eine große Anzahl an Betrieben besichtigt und Bioweine verkostet, bevor wir endlich die für uns qualitativ passenden Weine gefunden haben. Diese Bioweine sind Produkte auf höchstem Niveau mit viel Eleganz und Feinschliff. Zwei Dinge zeichnen alle Weine der TerrAmore-Reihe gleichermaßen aus: ihre zugängliche, fruchtbetonte und saubere Stilistik mit Sortentypizität sowie ein kaum zu schlagendes Preis-/Genussverhältnis.

Divino

Franken . 400 ha

Divino Nordheim wurde als Zusammenschluss aus zwei Genossenschaften, der Winzergenossenschaft Thüngersheim und der Winzergenossenschaft Nordheim gegründet. Sie beruht auf einem strikten Qualitätsdenken und verbindet bewährte Methoden des traditionellen Weinbaus mit modernen An- und Ausbaumaßnahmen, woraus solide und elegante Weine aus internationalen Rebsorten hervorgehen.

Unter den typischen Rebsorten findet man Silvaner, Weiß- und Spätburgunder und Müller-Thurgau. Kultiviert werden diese auf den Lagen Nordheimer Vögelein, Thüngersheimer Johannisberg, Escherndorfer Lump und Retzbacher Benediktusberg.

Die verschiedenen Weinlinien überzeugen mit ihrem individuellen Charakter und Geschmacksprofil:

  • JUVENTA sind frische, feinfruchtige Weine mit jugendlicher Finesse. Die perfekten leichten Weine für einen geselligen Abend beisammen.
  • FRANCONIA bringt eine zeitgemäße Interpretation der klassischen Rebsorten aus Franken. Kultiviert werden sie auf den Muschelkalkböden der Weininsel und haben einen unverwechselbaren Geschmack.
  • TERRA CONSILIUM ist die Bio-Weinlinie. Sie sind gekennzeichnet durch erdige Töne, Mineralität und Frucht. Die Vielseitigkeit der Weine lassen die Weine so faszinierend erscheinen.
  • CHARAKTER F sind Weine im sogenannten Bocksbeutel – der typischen Flaschenform in Franken. Nur ganz besondere Wein – Kreationen werden unter der Weinlinie Charakter F abgefüllt.

Markus Schneider

Pfalz . 1994 . 92 ha

Mit nur einem Hektar gründet 1991 Markus Schneider das Weingut in Ellerstadt in der Pfalz, wo er aufgewachsen ist. „Ein Leben vor dem Wein gab es nicht“ so sagt er. Durch Fleiß, Ehrgeiz und die Unterstützung der Familie, die ausschlaggebenden Faktoren für den Erfolg, gelingt es Markus Schneider sein Weingut auf 92 ha zu erweitern und den Durchbruch von einem kleinen Winzerdorf in die große Weinwelt zu schaffen. Eine beeindruckende Größe für ein Familienweingut. Die Rebflächen teilen sich in 50% weiße Rebsorten, wie Riesling, Grau- und Weißburgunder, und in 50% rote Rebsorten, wie Syrah, Viognier und Blaufränkisch.

Die außergewöhnlichen Namen BlackPrint, Hullabaloo, Kaitui und Holy Moly sind das Erkennungsmerkmal des Winzers. So hat zum Beispiel Kaitui diesen Namen bekommen als Hommage an Neuseeland. Kaitui ist ein Sauvignon Blanc, der an den Stil der neuseeländischen Sauvignon Blanc erinnert. Mit dem Wort aus der Maori-Sprache will er auf dies verweisen. Hullaballoo hingegen ist seiner Tochter gewidmet und bedeutet Tumult, Lärm und Energie. Der Erlös dieser Weißwein-Cuvée geht an das Kinderhospiz Sterntaler.

Edelbauer

Langenlois . 2003 . 12ha

Das Weingut Edelbauer liegt in Langenlois, im Herzen des Kamptals. 2003 kelterte Christoph Edelbauer seinen ersten Jahrgang, heute bewirtschaftet der Winzer 12 Hektar Weingärten im Kamptal. Er verarbeitet seine Trauben auf seinem 2013 fertig gestellten und architektonisch anspruchsvollen Weingut inmitten der Reben in Langenlois. Christoph Edelbauer achtet in all seinem Tun auf den bewussten Einsatz von Ressourcen. Seine Weingärten bewirtschaftet der Winzer biologisch-organisch, seinen Neubau ließ er nach energieeffizienten Grundsätzen errichten, die Klimatisierung seines Kellers erfolgt über umweltschonende Erdluft-Kollektoren. Christoph Edelbauers Weine bestechen durch ihre Schlichtheit und Geradlinigkeit,  sie sind entspannt und gleichzeitig spannend, wie es auch sein Sortiment ist. Grüner Veltliner, Riesling und Pinot Noir sind seine Aushängeschilder, seine Lagen heißen Neuberg, Spiegel, Haasel, Steinhaus und Käfertal.