Barolo DOCG "Patrizi"

Patrizi

Umgeben von den Alpen liegt im Nordosten Italiens eines der bekanntesten Weinbaugebiete: das Piemont. Diese prägen auch das kühle Klima gepaart mit den mediterranen Einflüssen der Po-Ebene. Große Namen wie Barolo und Barbaresco aus der Rebsorte Nebbiolo stammen von hier, geprägt von kalk- und lehmhaltigen Verwitterungsböden.

Bis ins 13. Jahrhundert können die Ursprünge der aus dem Piemont stammenden Rebsorte nachvollzogen werden. Hier wird auch heute noch der Großteil der Nebbiolo Reben Italiens kultiviert. Die Reben stellen hohe Ansprüche an das Klima und den Untergrund und reifen äußerst spät aus. Kein Wunder also, dass aus ihnen mit die hochwertigsten Weine im Piemont gekeltert werden: Barbaresco und Barolo. Die Weine können durchaus als anspruchsvoll beschrieben werden, zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an Säure und Tanninen aus, kombiniert mit erdigen Aromen und einem Anklang von roten Beeren und Veilchen.

Charakteristik dieses Weins: Brilliantes Rubinrot, angenehmes Bukett von Waldbeeren, Trüffel und Lakritze, am Gaumen mit viel Frucht, erdige Noten, sehr gut eingebundene Säure und kraftvolle Gerbstoffstruktur, langes Finish.

Anbaugebiet Italien Piemont
Rebsorte(n) Nebbiolo
SpeisenempfehlungIst ein hinreißender Begleiter zu Speisen basierend auf reifem Käse, Wild oder einem Rinderschmorbraten mit Steinpilzen.
Empfohlene Trinktemperatur18°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Cantine Manfredi Vinicola Patrizi Via Torino 15 12060 Farigliano (Cn) Italien
Abfüller Azienda Vinicola Patrizi - Farigliano - Italia - CN 330
Reifung Großes Holzfass
Analysewerte13.50 %Vol., Restzucker 1.00 g/l., Gesamtsäure 5.85 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 12211
ZUR KELLEREI