Blaufränkisch QUW Burgenland "Heinrich"

Heinrich

Am Rande der ungarischen Tiefebene liegt die zweitgrößte Weinbauregion Österreichs, das Burgenland. Das Klima ist geprägt von heißen Sommern und stark beeinflusst durch die Luftfeuchte vom anliegenden Neusiedler See. Das sogenannte pannonische Klima bringt komplexe Weißweine und körperreiche Rotweine hervor und begünstigt im Herbst eine vermehrte Botrytisbildung, was die Produktion von Beeren- und Trockenbeerenauslesen in großem Maße beeinflusst.

Die unter dem Namen "Blauer Limberger" kultivierte Rebsorte kann man in Deutschland hautsächlich in Württemberg antreffen. Laut DNA Analysen ist er eine natürliche Kreuzung aus der Blauen Zimmettraube und dem Weißen Heunisch. Die gekelterten Weine sind sowohl als gerbstoffreiche Weine mit tiefdunkler Farbe, als auch als fruchtige Sommerweine zu finden.

Charakteristik dieses Weines: Kräftiges Granatrot. In der Nase kühle, florale Noten, Lebendigkeit und Mineralik. Feine kirsch- Weichselaromen, reife Brombeeren, Liebstöckel. Am Gaumen feingliedriges Tannin mit gut eingebundener Säure. Ökol. Kontroll-Nummer: AT-BIO-402

Anbaugebiet Österreich Burgenland
Rebsorte(n) Blaufränkisch
SpeisenempfehlungDieser Blaufränkisch stellt einen facettenreichen Speisenbegleiter da, besonders gut harmoniert er mit Gegrilltem und Gebratenem, wie Medaillons vom Rinderlungenbraten kurz gegrillt mit Sommersalat und Grillgemüse.
Empfohlene Trinktemperatur16°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Weingut Heinrich Baumgarten 60 7122 Gols, Neusiedlersee Österreich
Abfüller Weingut Heinrich GmbH - A-7122 Gols
Reifung 9 Monate in Barriques und 500l Fässern
Analysewerte12.50 %Vol., Restzucker 1.10 g/l., Gesamtsäure 3.10 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 13121