Pannobile QUW Burgenland "Heinrich"

Heinrich

Am Rande der ungarischen Tiefebene liegt die zweitgrößte Weinbauregion Österreichs, das Burgenland. Das Klima ist geprägt von heißen Sommern und stark beeinflusst durch die Luftfeuchte vom anliegenden Neusiedler See. Das sogenannte pannonische Klima bringt komplexe Weißweine und körperreiche Rotweine hervor und begünstigt im Herbst eine vermehrte Botrytisbildung, was die Produktion von Beeren- und Trockenbeerenauslesen in großem Maße beeinflusst.

Aus dem Verschnitt unterschiedlicher Rebsorten entstehen Spitzen-Weine. Das Ziel bei einer Cuvée ist es, eine optimale Balance der individuellen Eigenschaften der verwendeten Rebsorten zu finden: Aromen, Körper und Mundgefühl, Frucht und Säure, Alkohol, Gerb- und Bitterstoffe sowie Ausgewogenheit des Abgangs. So entstehen nicht nur komplexe, sondern auch Weine mit einer über die Jahre gleichbleibend hohen Qualität.

Charakteristik dieses Weines: Dunkles Rubingranat mit schwarzem Kern, dunkle Beerenfrucht, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren und ein Hauch von Weichseln und Lakritze, mineralische Nuancen. Feine Tannine, tragender Abgang. Ökol. Kontroll-Nummer: AT-BIO-402

Anbaugebiet Österreich Burgenland
Rebsorte(n) Blauer Zweigelt, Blaufränkisch
SpeisenempfehlungHarmoniert gut mit kräftigen Gerichten, vor allem aber mit Wildgerichten wie Ragout von Junghirsch oder auch Gamsragout mit Semmelknödel und einer Birne gefüllt mit Preiselbeeren.
Empfohlene Trinktemperatur16°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Weingut Heinrich Baumgarten 60 7122 Gols, Neusiedlersee Österreich
Abfüller Weingut Heinrich GmbH - A-7122 Gols test, 12345, Bolongia IT
Reifung Großes Holzfass - 500l
Analysewerte12.50 %Vol., Restzucker 1.00 g/l., Gesamtsäure 4.20 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 13181