Sämling 88 Trockenbeerenauslese "Tschida"

Tschida

Am Rande der ungarischen Tiefebene liegt die zweitgrößte Weinbauregion Österreichs, das Burgenland. Das Klima ist geprägt von heißen Sommern und stark beeinflusst durch die Luftfeuchte vom anliegenden Neusiedler See. Das sogenannte pannonische Klima bringt komplexe Weißweine und körperreiche Rotweine hervor und begünstigt im Herbst eine vermehrte Botrytisbildung, was die Produktion von Beeren- und Trockenbeerenauslesen in großem Maße beeinflusst.

Benannt nach seinem Entdecker Georg Scheu ist die Scheurebe eine Kreuzung aus dem Weißen Riesling und einer nicht weiter bekannten Buketttraube. Durch die Kennzeichnung der Neuzüchtungen mit fortlaufender Nummer entstand der Name Sämling88. Voll ausgereift entwickelt sich ein körper- und aromareicher Wein. Sind die Trauben jedoch noch nicht vollständig gereift entsteht ein unangenehmer „Sämlingsgeschmack“, der den Geschmack dominiert.

Charakteristik dieses Weins: Leuchtendes Goldgelb, einzigartiger Duft nach pfefferiger Würze und exotischen Früchten, feiner Geschmack nach Ananas, Banane und Rum. Am Gaumen sehr dicht und füllig. Großes Entwicklungspotential.

Anbaugebiet Österreich Burgenland
Rebsorte(n) Sämling 88
SpeisenempfehlungEin toller Wein zu Desserts wie Torten, beispielsweise einer Pfirsich-Topfen Torte, aber auch zu Käse, vor allem zu Blauschimmelkäse.
Empfohlene Trinktemperatur12°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Weingut Angerhof Tschida Angergasse 5 7142 Illmitz Österreich
Abfüller Hans Tschida KG Angergasse 5 - A-7142 Illmitz
Reifung Edelstahltank
Analysewerte9.50 %Vol., Restzucker 198.00 g/l., Gesamtsäure 9.80 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0,375 Liter
Artikelnummer 13010