Thörle Grauburgunder "Faß 17" trocken QbA

Thörle

Die größte Weinbauregion Deutschlands befindet sich zwischen Bingen, Mainz, Worms und Alzey. Eine Vielzahl an Klima- und Bodenverhältnissen sorgen für eine große Auswahl an interessanten Weinen.

Ursprünglich stammt die überaus bekannte Rebsorte, wie der Name schon vermuten lässt aus dem Burgund. Sie ist eine natürliche Mutation des Pinot Noir. Neben Frankreich, Deutschland und Italien findet die Sorte auch in Neuseeland und Österreich Anklang. Häufig gilt die Sorte als eher säurearm, wobei sich die Weine mit ihrem fruchtig bis nussigem Bouquet als ideale Speisebegleiter präsentieren.

Charakteristik dieses Weines: Strahlendes, helles Strohgelb; zartes Bouqet mit einem Hauch von Würze - frisch, leicht und filigran auf der Zunge mit dem Aroma weißer Früchte; angenehmes Finale von mittlerer Länge.

Anbaugebiet Deutschland Rheinhessen
Rebsorte(n) Grauburgunder
SpeisenempfehlungEinfach so, zu Antipasti und leichten Vorspeisen.
Empfohlene Trinktemperatur9-11°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Saffer Wein GmbH Martin-Kollar-Str. 11 81829 München
Abfüller Weingut Thörle - D-55291 Saulheim
Reifung Im großen Holzfass ausgebaut.
Analysewerte12.50 %Vol., Restzucker 3.10 g/l., Gesamtsäure 5.80 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 60481