Bassermann Jesuitengarten Riesling tr. GG

Bassermann-Jordan

Das zweitgrößte Weinbaugebiet befindet sich im Südosten von Deutschland. Mit einem hohen Anteil an Sommertagen und einer Vielfalt an Böden, wie kalkhaltigem Lehm, Ton, Mergel und Schiefertoninseln, werden hier körper- und volumenreiche Weine produziert. Wird auch als „Toskana Deutschlands“ bezeichnet.

Der Riesling gehört zu den bekanntesten und hochwertigsten Rebsorten der Welt, der vor einigen hundert Jahren als spontane Kreuzung entstand. Deutschland ist mit der Riesling- Produktion weltweit deutlich führend. Eine charakterisierende Eigenschaft ist, dass die Reben auch auf kühlen Standorten prächtig gedeihen. Beschrieben wird er stets mit einer knackigen Säure und intensiven Fruchtaromen. Hiermit eignet er sich für diverse Arten des Ausbaus, unter anderem auch für Schaumweine und lässt sich als weiteres Merkmal auch gut für einige Jahre lagern.

Charakteristik dieses Weines: In der Nase helle Aromen wie Pampelmuse und Ingwer. Am Gaumen Tiefe und Spannung. Die Säure und Mineralität führen zu einem saftigen, langen Nachhall mit eleganter Frucht und animierender Säure. Ökol. Kontroll-Nummer: DE-ÖKO-003

Anbaugebiet Deutschland Pfalz
Rebsorte(n) Riesling
SpeisenempfehlungIdealer Begleiter der klassischen französischen Küche. Passt auch wunderbar zu souffliertem Kalbsrückensteak mit Wurzelgemüsepüree.
Empfohlene Trinktemperatur7-9°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Saffer Wein GmbH Martin-Kollar-Str. 11 81829 München Deutschland
Abfüller Gutsabfüllung Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan GmbH - D-67146 Deidesheim
Reifung Ausbau im Stückfass und im Stahltank.
Analysewerte12.50 %Vol., Restzucker 7.30 g/l., Gesamtsäure 2.40 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 61721
Video ZUR KELLEREI