Künstler Hochheimer Hölle Riesling trocken GG

Künstler

Das Rheingau ist mit ca. 3.000 Hektar ein mittelgroßes deutsches Anbaugebiet, es liegt am rechten Ufer des Rheines, wo es sich von Wiesbaden über Rüdesheim bis nach Lorch erstreckt. Die Böden sind von Lehm, Löss, Ton, sowie Schiefer- und Quarzböden durchzogen. Klimatisch ist das Rheingau von warmen Sommern und milden Wintern gezeichnet.

Der Riesling gehört zu den bekanntesten und hochwertigsten Rebsorten der Welt, der vor einigen hundert Jahren als spontane Kreuzung entstand. Deutschland ist mit der Riesling- Produktion weltweit deutlich führend. Eine charakterisierende Eigenschaft ist, dass die Reben auch auf kühlen Standorten prächtig gedeihen. Beschrieben wird er stets mit einer knackigen Säure und intensiven Fruchtaromen. Hiermit eignet er sich für diverse Arten des Ausbaus, unter anderem auch für Schaumweine und lässt sich als weiteres Merkmal auch gut für einige Jahre lagern.

Charakteristik dieses Weines: Große Komplexität. Sehr jugendlicher und verspielter Duft von weißem Pfirsich und Williams-Birne machen diesen Riesling zu der ´Grande Dame´ der Hochheimer Weine.

Anbaugebiet Deutschland Rheingau
Rebsorte(n) Riesling
SpeisenempfehlungDieser Riesling passt ausgezeichnet zu feinen Meeresfrüchten und Krustentieren.
Empfohlene Trinktemperatur8-10°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Saffer Wein GmbH Martin-Kollar-Str. 11 81829 München Deutschland
Reifung Ausbau im großen Stückfaß
Analysewerte13.00 %Vol., Restzucker 4.20 g/l., Gesamtsäure 5.80 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 61431
Video Prämierungen ZUR KELLEREI