YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iV2VpbiBlcmtsw6RydDogVHJlYmJpYW5vIGTCtEFicnV6em8gRE9DIFZhbCBkaSBGYXJhIFNwaW5lbGxpIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9TRm1zazc2WjM0az9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlOyB3ZWItc2hhcmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Trebbiano d'Abruzzo DOC "Val di Fara"

Spinelli

Die Abruzzen sind ein mittelgroßes Weinbaugebiet in Mittelitalien, östlich von Rom und nördlich des „Sporns“ gelegen, wo sie eine Fläche von ca. 33.000 Hektar einnehmen. Die Böden sind von Kalk, Sand, Lehm und Kies geprägt. Das Klima ist mediterran, warme Sommer und milde Winter bei hohen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sind die Folge.

Eine der ältesten und meist kultivierten Rebsorten Italiens und ist hier in mehreren Gebieten als DOC- Wein zugelassen. Aufgrund der hohen Erträge, können nur mit Ertragsminderung hohe Qualitäten erreicht werden. In ihrer reinen Form, glänzen Trebbiano Weine mit einem komplexen Aromaspiel und einer knackigen Säure, die den Weinen eine besondere Frische und Eleganz verleiht.

Charakteristik dieses Weins: Helles Strohgelb mit grünem Schimmer, intensive Aromatik von Pfirsich, Aprikose sowie Limone, exotische Anklänge, volle Frucht mit frischer, saftiger Säure, Länge im Finish.

Anbaugebiet Italien Abruzzen
Rebsorte(n) Trebbiano
SpeisenempfehlungIst ein toller Wein zu hellem Fleisch und Fischgerichten, zu mildem Käse und Antipasti oder zu herbstlichen Kürbis- Cantelloni.
Empfohlene Trinktemperatur10°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Saffer Wein GmbH Martin-Kollar-Str. 11 81829 München Deutschland
Abfüller Spinelli Srl - Atessa - Chieti - Italia
Reifung Stahltank
Analysewerte12.50 %Vol., Restzucker 2.80 g/l., Gesamtsäure 5.90 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 17201
Prämierungen ZUR KELLEREI