Blaufränkisch QUW Burgenland "Heinrich" Bio

Heinrich

Das Weinbaugebiet Burgenland umfasst ca. 11.700 Hektar und erstreckt sich vom Südosten Österreichs entlang der ungarischen Grenze bis an die slowakische. Seine klimatischen Gegebenheiten sind von pannonisch und kontinental geprägt. Die Böden werden von sandigem Kies, Kalk und Lehm dominiert.

Die unter dem Namen "Blauer Limberger" kultivierte Rebsorte kann man in Deutschland hautsächlich in Württemberg antreffen. Laut DNA Analysen ist er eine natürliche Kreuzung aus der Blauen Zimmettraube und dem Weißen Heunisch. Die gekelterten Weine sind sowohl als gerbstoffreiche Weine mit tiefdunkler Farbe, als auch als fruchtige Sommerweine zu finden.

Charakteristik dieses Weines: Kräftiges Granatrot. In der Nase kühle, florale Noten, Lebendigkeit und Mineralik. Feine Aromen von Kirschen, Weichsel, reife Brombeeren und Liebstöckel. Am Gaumen feingliedriges Tannin mit gut eingebundener Säure. Ökol. Kontroll-Nummer: AT-BIO-402

Anbaugebiet Österreich Burgenland
Rebsorte(n) Blaufränkisch
SpeisenempfehlungDieser Blaufränkisch stellt einen facettenreichen Speisenbegleiter da, besonders gut harmoniert er mit Gegrilltem und Gebratenem, wie Medaillons vom Rinderlungenbraten kurz gegrillt mit Sommersalat und Grillgemüse.
Empfohlene Trinktemperatur16°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Heinrich Baumgarten 60 7122 Gols, Neusiedlersee Österreich
Abfüller Weingut Heinrich GmbH - A-7122 Gols
Reifung 9 Monate in Barriques und 500l Fässern
Analysewerte12.00 %Vol., Restzucker 1.00 g/l., Gesamtsäure 5.80 g/l., Enthält kein Eiweiß, Enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 13121
Video Prämierungen ZUR KELLEREI