Weinkompetenz seit 1924

die Geschichte unseres Hauses

Weinbau, Kellertechnik, Weinvertrieb, Gastronomie und Einzelhandel werden bei uns seit weit mehr als 100 Jahren gelebt. Seit der Firmengründung in München 1924, durch Ludwina Bertoldi, hat sich die Firma Saffer zum führenden Anbieter italienischer und österreichischer Qualitätsweine auf dem deutschen Markt entwickelt.

Nachfolgend die wichtigsten Stationen unserer Firmengeschichte im Überblick:

1924 Der Weinbau

Wie alles begann

Ludwina Saffer, geborene Bertoldi, stammt aus einer der ältesten Weinbauernfamilien Südtirols. Die familieneigenen Weinberge oberhalb des Kalterer Sees zählen auch heute noch zu den besten Lagen der Region. Dort lernte sie den aus Bayern stammenden Hotelier und Hopfenbauern Johannes Saffer kennen. Sie heirateten und betrieben in der Folgezeit gemeinsam ein Hotel in Arco am Gardasee. Nach dem frühen Tod ihres Mannes entfloh Ludwina Saffer im Jahre 1923 den Wirren nach dem ersten Weltkrieg und der unsicheren Lage in Südtirol und übersiedelte mit ihren Kindern in einem Haflingergespann nach München. Sie bezog im Stadtteil Giesing Quartier und erwarb durch den Verkauf ihres Tafelsilbers einen Weinkeller mit dazugehörigen Restaurant. Von dort aus begann 1924 der Vertrieb der Weine aus den familieneigenen Weinbergen. Der Grundstein für ein vielversprechendes Unternehmen war gelegt.

DAS
WEINRESTAURANT​

Sohn Anton Saffer übernahm in den Folgejahren die Leitung der Kellerei und machte den Betrieb in 36 erfolgreichen Jahren zu einem angesehenen Südtirolspezialisten. Er konzentrierte sich auf den Ausbau des Weinkellers und nahm auch immer mehr Weine von anderen Winzern Norditaliens in sein Sortiment auf, die er an die bayerische Gastronomie und kleine Händler in der Region verkaufte. Auch die Nachbarschaft des schnell wachsenden Stadtteils fand zunehmend Gefallen an den italienischen Spezialitäten.

1958 DIE WEINKELLEREI

Die nächste Generation

Im Jahre 1958 übergab Anton Saffer seinem Sohn Paul Saffer die Leitung der Geschäfte. Mit dem Neubau der Kellerei und der damit verbundenen Anschaffung einer Füllanlage wurde eine wichtige Weiche zur Expansion gestellt. Das Sortiment wurde erweitert und der Vertrieb auf den süddeutschen Raum ausgedehnt. Der Name Saffer wurde so zum Synonym für italienische Weine und es konnte eine Reihe neuer Händler und Gastrono- men als Kunden gewonnen werden. Mit dem wachsenden Erfolg und der Übernahme der Weinkellerei ROVINA, München und EINSLE, Krumbach reichte die Kapazität des Giesinger Firmensitzes bald nicht mehr aus. Die zunehmende Konzentration auf den Verkauf von Originalabfüllungen aus Italien forcierte zudem die Entscheidung zum Neubau eines modernen Verwaltungs- und Lagergebäudes im Münchner Osten. Dies ermöglichte eine rationelle Geschäftsführung sowie eine fachgerechte Lagerung der Flaschenweine.

Nationale Ausrichtung

Die 4. Generation

Andreas Saffer, von seinem Vater bereits früh in das Firmengeschehen einbezogen, übernahm 1996 die Leitung des Unternehmens. Seine fundierte Ausbildung zum Diplomkaufmann und seinem anschließenden Studium des internationalen Weinmarketings (O.I.V. Paris), ermöglichte eine reibungslose und erfolgreiche Weiterführung des Familienunternehmens. Seitdem hat er das Sortiment konsequent weiterentwickelt und die Vertriebsstruktur national ausgerichtet. Die Weinkompetenz wird besonders in den starken Saffer-Exklusivmarken deutlich, wie zum Beispiel Bertoldi, Contessa Marina, Bella Aura Oro, Luce del Sole und Griwaldi. Mit dem Neubau des Verwaltungsgebäudes und der Erweiterung des Lagers 2011 bekam auch das Wein-Outlet eigene Räumlichkeiten. Im Februar 2021 wurden die Pforten zum neuen Flag-Ship-Store in der Ohlmüllerstraße 1, direkt an der Isar, geöffnet.

UNSER WEINKELLER & SAFFER‘S FATTORIA

Saffer‘s Fattoria mit historischem Weinkeller in Giesing ist nicht nur eine Hommage an die Ursprünge der Firma, sondern auch ein Bekenntnis zur Gastronomie. Hier erlebt man italienische Gastfreundschaft und authentische Hausmannskost. Der historische Weinkeller kann für Veranstaltungen gemietet werden. An der Stelle wo früher die Abfüllanlage stand, wird heute noch unser Fasswein gefüllt.

PRIVATKUNDEN KONZEPT „SAFFER‘S WINZERWELT“

Unter diesem Markennamen bieten wir unseren Privatkunden ein breites Spektrum von Weinen aus Italien und Österreich, sowie Deutschland, Frankreich und Spanien aus einer Hand. Entdecken Sie unsere Weinauswahl sowohl online (winzerwelt.de) als auch vor Ort in zwei Vinotheken im Münchner Stadtgebiet. Um unseren Endkundenshop zu besuchen, klicken Sie bitte hier.

Weitere Kategorien