Henri Bourgeois

Henri Bourgeois

In den 1950er machte Henri Bourgeois, Gründer und Namensgeber des Weinguts, seine Leidenschaft zum Beruf und begann auf zwei Hektar in den Hügeln von Chavignol Weinbau zu betreiben. Mit der Unterstützung seiner Söhne Jean-Marie und Rémi wurde das Weingut zum Vorreiter der Appellationen Sancerre und Pouilly-Fumé. Die terroir-geprägten Sauvignons zeichnen sich durch eine hohe Eleganz, eine ausgeprägte Aromatik und eine feine Mineralität aus. Die Leitrebsorte macht 80% der mittlerweile mehr als 70 Hektar aus. Die ältesten Rebstöcke sind weit über 80 Jahre alt und der ganze Stolz der Familie, die für ihre Pionierarbeit nicht nur in Frankreich, sondern auf der ganzen Welt bewundert wird.