Spanien

Carinena

Das Weinbaugebiet Cariñena in der Provinz Zaragoza erstreckt sich in Höhenlagen zwischen 400 und 800 m über eine Gesamtfläche von ca. 16.600 Hektar. Der Anbauschwerpunkt liegt rund um Cariñena und in kleineren Enklaven westlich von Villanueva de Huerva und südlich von Muel. Die Böden reichen von kalkhaltigen, rötlich-braunen Tonböden über graubraunen Böden auf Schiefergrund im Westen und Südwesten bis hin zu Kalkböden auf Mergelgrund mit Sand und Kreide durchsetzt. Das niederschlagsarme Kontinentalklima ist gemäßigt mit kalten Wintern und sehr heißen Sommern. Durch den “Cierzo”, einen trockenen Nordwind, liegt die relative Luftfeuchtigkeit bei konstanten knapp 60 Prozent, was den Vorteil hat, dass Krankheiten im Weinberg so gut wie unbekannt sind.

Kellereien