Spanien

Penedes

Penedès, die Cava-Region par exellence, in der Provinz Barcelona gelegen hat drei verschiedene Höhenlagen: Bajo-; Central- und Alt- bzw. Superior Penedès, die von der heißen Küstenebene bis zu den Abhängen der zentralen Meseta in 800 m Höhenlage reichen. Die sandigen, lehmhaltigen Böden sind tief, wenig fruchtbar und haben eine gute Wasserspeicherfähigkeit. Der Kalkanteil in Penedès ist mit 5% - 20% relativ stark ausgeprägt. Die Rebfläche beträgt ca. 27.000 ha und die durchschnittliche Niederschlagsmenge liegt je nach Zone bei 500 - 800 mm pro Jahr. Die größte und bedeutendste D.O. Kataloniens war Innovationen im Weinbau gegenüber offener, als viele andere Regionen in Spanien. Zwei Personen haben maßgeblich die Region geprägt: Josep Raventòs der 1872 den ersten Schaumwein in Spanien nach der klassischen Champagner-Methode herstellte und den Grundstein für die Cava-Industrie legte bzw. Miguel Torres, der in den 1960er Jahren bereits mit Temperaturregelung und Edelstahltanks arbeitete und begann internationale Rebsorten zu importieren. Dies machte Penedès zu einer der dynamischsten Weinbauregionen in Spanien. Heute werden im Penedès über 100 Rebsorten angebaut und 95 % des gesamten Cavas produziert.