Trebbiano d'Abruzzo DOC "Pergola dei Bardi"

Castellani

Gelegen an der mittelitalienischen Adria erstreckt sich die Weinregion Abruzzen bis ins Landesinnere. Der größere Teil der Landschaft ist durch hügelige Gebirgsausläufer geprägt, die den Weinbau stark beeinflussen. Das Klima ist ausgeglichen und mild, jedoch sorgen in den Sommermonaten hohe Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht für einen einzigartigen Charakter der Weine. Die Böden bestehen überwiegend aus kalkreichem Lehm.
Eine der ältesten und meist kultivierten Rebsorten. Mit zunehmend hohen Qualität der Trebbiano Weine, ist auch das Ansehen der Rebsorte wieder gestiegen. In ihrer reinen Form, glänzen Trebbiano Weine mit einem komplexen Aromaspiel und einer knackigen Säure, die den Weinen eine besondere Frische und Eleganz verleiht. In ganz Italien finden sich verschiedenste Variationen der Trebbiano Rebe, denen dann oft das Anbaugebiet als Zusatzbezeichnung dem Namen angehängt ist.
Charakteristik dieses Weins: Helles, klares Strohgelb mit Grünnuancen. Zitroniger, frischer Duft mit Apfel-Pfirsichnote. Am Gaumen frische, belebende Säure, im Abgang feine Säurenote.

Anbaugebiet Italien Abruzzen
Rebsorte(n) Trebbiano
SpeisenempfehlungZeigt sich als ein tolles Zusammenspiel mit hellem Fleisch wie Geflügel, sowie zu Fisch oder Vorspeisen, beispielsweise Broccoli in Blätterteig.
Empfohlene Trinktemperatur10-12°C
LEBENSMITTELR. VERANTWORTL. Castellani CSPA Fraz. S. Lucia 1 56025 Pontedera (Pi) Italien
Abfüller Proprie Cantine da Roccadoro - Pontedera - Italia
Reifung Stahltank
Analysewerte12.00 %Vol., Restzucker 2.90 g/l., Gesamtsäure 6.09 g/l., enthält kein Eiweiß, enthält Sulfite, 0.75 Liter
Artikelnummer 18791
Video ZUR KELLEREI