Haag

Haag

Mosel – 1605 . 19,5 ha

Die Geschichte des Weinguts Haag an der Mosel reicht weit zurück. Im Jahr 1605 wurde ihre Familie und ihr Betrieb in Dusemond erstmal urkundlich erwähnt. Schon zu der Zeit Napoleons war das Weingut an der Spitze der Mosel und brachte mit die wertvollsten Weine der Welt hervor. Als Gründungsmitglied des VDP, dem Verband deutscher Prädikatsweingüter, steht die herkunftsgeprägte Weinkultur im Mittelpunkt.

Seit 2005 wird das Weingut von Oliver Haag und seiner Frau Jessica geleitet. Mit großer Leidenschaft und dem Wein im Fokus ihres Schaffens produziert die Familie mit die besten Rieslinge der Welt. Traditionsgemäß führt Oliver Haag die Philosophie seines Vaters weiter. Feinfruchtige, filigrane Moselrieslinge mit unverkennbarem Langencharakter sind das Aushängeschild des Weingutes.  Der richtige Lesezeitpunkt und eine selektive Handlese in mehreren Durchgängen sind ausschlaggebend für das Weingut, um die unterschiedlichen Charaktere hervorzubringen. Besonders wichtig für die Lage um Juffer ist die Edelfäule. Nur die besten Trauben mit der geeigneten Edelfäule werden für die Prädikate Beerenauslese und Trockenbeerenauslese verwendet.

Anzeige 1

Haag Riesling feinherb QbA

Kellerei Haag
Region Mosel

Haag Brauneberger Riesling trocken QbA

Kellerei Haag
Region Mosel

Haag Brauneberger Juffer Sonnenuhr Riesling tr. GG

Kellerei Haag
Region Mosel
Anzeige 1