Italien

Piemont

Die norditalienische Region mit der Hauptstadt Turin gehört mit ca. 68.000 ha zu den mittelgroßen Weinregionen des Landes. Der Name der Region lässt deren geografisch charakteristische Lage erahnen: Piemont heißt übersetzt „am Fuß der Berge“ (ital.: al pie' dei monti) – gemeint sind die Alpen Richtung Frankreich. Die beiden Kernzonen sind die Langhe um die Stadt Alba und das Monferrato um die Stadt Asti.