Stahl

Stahl

Stahl

Franken .  1814 . 30 ha

Seit 1814 ist der Hof, gelegen in Auernhofen, in Familienbesitz und es wurde vorrangig Ackerbau und Viehzucht betrieben. 1984 begann dann der Weinbau. Als 2000 Christian Stahl den Betrieb von seinen Eltern übernahm stockte er das Weingut von 1,5 Hektar auf mittlerweile 30 Hektar Rebfläche auf, und begann mit der Eigenvermarktung der Weine. Die Weingärten teilen sich über den Hängen der Tauber, des Mains und Steigerwalds auf, in denen er sich auf Silvaner, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Scheurebe, Müller Thurgau, Riesling, Grüner Veltliner und Weiß- & Grauburgunder fokussiert.

Christian Stahl kann man nicht als typischen fränkischen Weinproduzenten bezeichnen. Er beschloss, dass er auf die typischen Bocksbeutel verzichtet (Bocksbeutel ist eine spezielle Flaschenform die in der Weinbauregion Franken verwendet wird.) Sein Ziel ist es zeitgemäße, fränkische Weine zu produzieren. Auch bei der Weineinteilung hat er sich etwas Untypisches überlegt. Er teilt seine Weine in drei Kategorien. Die Basisweine werden unter dem Namen „Feder Stahl“ produziert. Das mittlere Segment trägt den Namen „Damaszener Stahl“ und die Premium Weine werden unter „Edel Stahl“ oder „Ehl Stahl“ klassifiziert.

Auf Nachhaltigkeit, Ökologie und den sorgfältigen Umgang mit natürlichen Ressourcen wird besonders viel Wert gelegt.

Anzeige 1

Stahl Nachschlag trocken QW

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Nachschlag drinkpink! trocken QbA

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Damaszener Stahl Silvaner trocken QbA

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Damaszener Stahl Scheurebe trocken QbA

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Edelstahl Silvaner trocken QbA

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Feder Stahl Traubensecco FREI!

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Pétillant Naturel Fumé Ancestrale dt. Sekt

Kellerei Stahl
Region Franken

Stahl Feder Stahl prickelnd! Secco QW tr.

Kellerei Stahl
Region Franken
Anzeige 1